Schlaflexikon

Nachteule (Schlaftypus)


20. Dezember 2017

Die Eule ist ein Vogel, die auf nahezu allen Kontinenten zu finden ist. Eulen jagen in der Nacht und schlafen am Tag. Nachtaktive Vogelarten sind auf Beutetiere mit demselben Rhythmus spezialisiert und besitzen scharfe Sinne.

In Bezug auf Schlaf werden in unserer Gesellschaft Menschen, die morgens vermehrt müde sind und dafür abends problemlos lange wach bleiben werden als Nachteulen bezeichnet. Charakteristisch sind diese Schlaftypen bis spät in die Nacht aktiv und schlafen lange. Der individuelle, genetisch programmierte Schlafrhythmus macht einen Menschen entweder zur Nachteule, oder dem Gegenteil, zur Lärche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren